Icon Service / Aktuelles

Service / Aktuelles

www.strom-bewegt.de

Strom bewegt Aktuelles

Aktuelles rund um die Elektromobilität Hessen

 

www.strom-bewegt.de
26 Feb 2020

E-PORT AN: ERSTE ELEKTROBUSSE AN DIE FRAPORT AG AUSGELIEFERT




© Fraport

Die Elektromobilitäts-Initiative E-PORT AN der Partner Fraport AG, Lufthansa Group, Land Hessen und Projektleitstelle Elektromobilität Modellregion Rhein-Main hat zum Ziel, Bodenemissionen rund um die komplette Flugzeugabfertigung langfristig zu reduzieren. Hierzu werden in Einzelvorhaben verschiedene elektromobile Technologien und Verfahren entwickelt, im Alltag erprobt und wissenschaftlich begleitet.

Bei der Fraport AG am Flughafen Frankfurt werden mit Schwerpunkt in der Flugzeugabfertigung insgesamt etwa 500 elektrisch angetriebene Spezialfahrzeuge eingesetzt, die sich täglich im Alltagseinsatz bewähren. Einer der jüngsten Zugänge sind zwei vom Land geförderte Elektrobusse des Wiesbadener Flughafenbus-Spezialisten Cobus Industries GmbH, die in Zukunft die Passagiere zu den Flugzeugen bringen sollen.

Aufbauend auf das erfolgreich abgeschlossene Förderprojekt „E-Fleet operated by Fraport“ setzt die Fraport AG ihre Elektrifizierungsstrategie mit der sukzessiven Beschaffung auch neuer Fahrzeuggattungen wie zum Beispiel batterieelektrischer Fahrgasttreppen, Gepäckschlepper, Containerhubwagen und Bodenstromversorgungsgeräten für Flugzeuge auf Außenpositionen, sogenannte „Grund Power Units“ konsequent fort. In einer Machbarkeitsstudie konnte gezeigt werden, dass bis zum Jahr 2030 mehr als die Hälfte des etwa 3000 Fahrzeuge umfassenden Fuhrparks der Fraport AG auf alternative Antriebe umgestellt werden kann und soweit mehr als 20.000 Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden können. Damit ist die Elektrifizierung der Flotte ein wichtiges Element zur Erreichung des Klimaschutzziels der Fraport AG, welches eine Reduktion der CO2 Emissionen im Jahr 2030 um etwa 65 % gegenüber dem Basisjahr 1990 auf 80.000 Tonnen CO2 vorsieht.

Wo Elektromobilität am Flughafen Frankfurt im Rahmen des E-PORT AN Projektes noch zum Einsatz kommt, finden Sie hier auf einer aktuellen Infografik.