Bild: rote Hessen Quadrate Bild: rote Hessen Quadrate
Hessen
www.strom-bewegt.de

Termine

„Elektromobilität in der Kommune“

Konferenz zum Thema Elektromobilität für hessische Kommunen

Datum: Dienstag, 06. Dezember 2016 - 10:00 Uhr

Ort: 60549 Frankfurt, Bessie-Coleman-Straße 7, House of Logistics & Mobility (HOLM), Gateway Gardens
Ansprechpartner: Herr Jürgen Schilling
Funktion: Geschäftsstelle Elektromobilität Hessen
Telefon: 0611 95017 8362
E-Mail: info@strom-bewegt.de
Veranstalter :HA Hessen Agentur GmbH
Internet :www.strom-bewegt.de


Elektromobilität bietet viele Potenziale, das bestehende Verkehrssystem umweltfreundlicher zu gestalten und die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden zu verbessern. Veränderungen im Mobilitätsverhalten und die Akzeptanz neuer Verkehrsmittel und Fortbewegungsarten müssen bei den Menschen vor Ort ansetzen. Dabei kommt den kommunalen Verwaltungen eine wichtige Schlüsselrolle zu. Sie können den geeigneten Rahmen schaffen, dass Elektromobilität für die Bürgerinnen und Bürger als auch für die Wirtschaft attraktiver wird.

In dem Kongress „Elektromobilität in der Kommune“ sollen die wichtigsten Aspekte dieses Themas behandelt werden. Er richtet sich daher in erster Linie an die Bürgermeister, Landräte und politischen Entscheidungsträger in den hessischen Kommunen aber auch an alle relevanten Stellen innerhalb der kommunalen Verwaltung.

Programm

09:00 Uhr     Einlass und Registrierung

10:00 Uhr     Eröffnung des Kongresses

Eröffnungsrede: Matthias Samson, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Grußwort: Matthias Drexelius, Direktor Hessischer Landkreistag, Sprecher für die kommunalen Spitzenverbände                   

Keynote-Rede: Elektromobilität – Wie gelingt der Durchbruch?: Kurt Sigl, Präsident Bundesverband eMobilität e.V. (BEM)

11:00 Uhr     Verkehr und Umwelt

Die Bedeutung von Elektromobilität für einen nachhaltigen Verkehr: Florian Hacker, Öko-Institut e.V.

11:20 Uhr     Kaffeepause

11:50 Uhr     Elektrofahrzeuge im kommunalen Flotteneinsatz

Einsatz von Elektrofahrzeugen und Elektrofahrrädern - Erfahrungsbericht der Stadt Marburg: Jochen Friedrich, Universitätsstadt Marburg

Elektromobilität in der Modellregion RheinMain – Strukturen, Möglichkeiten, Praxisbeispiele: Janine Mielzarek,  Stadtwerke Offenbach Holding GmbH

Experteninterview zum Einsatz von E-Fahrzeugen in Flotten: Lisa Körner, Deutsches Dialoginstitut GmbH; Knut Petersen, EcoLibro GmbH; 

12:40 Uhr     Ladeinfrastruktur I

Die Erfahrungen der Stadt Bad Homburg bei der Einführung elektromobiler Infrastruktur: Holger Fröhlich, Stadt Bad Homburg v.d.Höhe

Die Strategie der Stadt Bensheim beim Aufbau einer Ladeinfrastruktur: Adil Oyan, Stadt Bensheim

Ladeinfrastruktur im öffentlichen Bereich: Silvia Meijer, ENTEGA  Energie GmbH

13:30 Uhr     Mittagspause

14:30 Uhr     Ladeinfrastruktur II

Rechtliche Rahmenbedingungen und Anwendungsszenarien für den Aufbau von Ladeinfrastruktur – Energierecht, Baurecht, Steuerrecht: Dr.-Ing. Bertram Harendt, Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt

14:50 Uhr     Neue Mobilitätskonzepte für Kommunen

Elektromobilität im ländlichen Raum – Konzepte im Landkreis Marburg-Biedenkopf: Thomas Madry, Landkreis Marburg-Biedenkopf

Elektromobilität in der GrimmHeimat Nordhessen: Manuel Krieg, Regionalmanagement Nordhessen GmbH

Vorfahrt für Jesberg e.V. - 10 Alternativen zur Nutzung des eigenen Pkw: Michael Schramek, Verein „Vorfahrt für Jesberg e.V.“

Experteninterview Mobilitätskonzepte: Volker Gillessen, EcoLibro GmbH; Dr. Uli Molter, IVM GmbH; Jürgen Schultheis, House of Logistics an Mobility (HOLM); Prof. Dr. Bernd Steffensen, Hochschule Darmstadt  

16:00 Uhr     Kaffeepause

16:30 Uhr     Elektrobusse im ÖPNV

Einsatzmöglichkeiten von Elektrobussen im Nahverkehr: Marcel Corneille, EMCEL GmbH

Einführung von Elektrobussen in Darmstadt: Werner Laber, HEAG mobiBus GmbH & Co. KG

17:10 Uhr     Stadtplanung/Quartiersgestaltung

Moderne Mobilität für ein neues Quartier - die Lincoln-Siedlung in Darmstadt: Astrid Samaan, Wissenschaftsstadt Darmstadt

E-Mobilität im Quartier: Gregor Voss, Nassauische Heimstätte/ProjektStadt 

17:45 Uhr     Fördermöglichkeiten

Johannes Pallasch, NOW GmbH

18:00 Uhr     Handlungsempfehlungen für Kommunen

Volker Gillessen, EcoLibro GmbH; Bertram Harendt, Deutsches Dialoginstitut GmbH; Johannes Pallasch, NOW; Kurt Sigl, Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) 

18:30 Uhr     Ende der Veranstaltung

 MODERATION

Thomas Ranft, TV-Moderator

 

Infostände und Ausstellung

Das vollständige Veranstaltungsprogramm zum Download finden Sie hier!

Der Teilnahmebeitrag beträgt 150,- Euro (inkl. MwSt.)
Für hessische Kommunen, kommunale Zweckverbände und Beteiligungspartner ist der Eintritt frei.

Zur Anmeldung

 



Karte wird geladen…

www.strom-bewegt.de

www.strom-bewegt.de

Icon: videobeitragVideobeitrag

Mediathek

125 Jahre Elektromobilität in Rüsselsheim gefeiert

Video ansehen