Bild: rote Hessen Quadrate Bild: rote Hessen Quadrate
Hessen
www.strom-bewegt.de

News

Nachhaltige Energiespeicherung mit leistungsstarken Hochvoltbatterien

Würzburg, 07.03.2017 - Für die schnelle Umsetzung der Elektromobilität in Europa ist die Reichweite eine der größten Herausforderungen. Im europäischen Projekt ECO COM'BAT entwickeln deshalb unter der Koordination der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS des Fraunhofer-Instituts für Silicatforschung ISC zehn Partner aus Industrie und Forschung die nächste ...
Weiterlesen
Effiziente Lithium-Ionen-Pouchzelle und ihre Ausgangsmaterialien.(Bild: K. Selsam-Geißler, Fraunhofer ISC)

Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Vom 1. März 2017 an können private Investoren, Städte und Gemeinden Förderanträge zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur stellen.
Weiterlesen

Einreichungsfrist für Förderanträge des BMVI-Förderprogramms Elektromobilität endet am 31.01.2017

Die Frist für die Einreichung von Förderanträgen zum BMVI-Programm Elektromobilität endet am 31. Januar 2017.Über dieses Programm kann u.a. die Beschaffung von E-Fahrzeugen inkl. Ladeinfrastruktur sowie die Erstellung kommunaler Mobilitätskonzepte gefördert werden.
Weiterlesen

Landesförderprogramm Elektromobilität in Hessen

Um die Attraktivität der Nutzung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen zu steigern, fördert die Hessische Landesregierung in einem technologieoffenen Ansatz Maßnahmen, die den Nachweis der Praxis- und Alltagstauglichkeit der Elektromobilität erbringen und die Verbesserung der Lebens- und Umweltbedingungen in Städten und deren Umland zum Ziel haben. Neben diesem recht offenen Förderansatz gibt es ...
Weiterlesen

E-Mobil durch die Heimat der Brüder Grimm

Erster Kongress „Elektromobilität in der Kommune“ in Frankfurt: „Nordhessen hat Vorbildcharakter bei der Elektromobilität mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Mathias Samson.
Weiterlesen
Kongress

Neues Förderprogramm für Elektrobusse

Hessens Verkehrsstaatssekretär Mathias Samson hat in Frankfurt auf der Konferenz „Elektromobilität in der Kommune“ Städte zum Einsatz von Elektrobussen aufgerufen.
Weiterlesen
Kongress

Verkehr umweltfreundlicher gestalten. Lebensqualität erhöhen.

Wie kann man Verkehrssysteme umweltfreundlicher gestalten und die Lebensqualität vor Ort erhöhen? Dieser Frage widmet sich der Kongress "Elektromobilität in der Kommune" am 6. Dezember 2016 in Frankfurt.
Weiterlesen
Kongress

Heraeus macht elektromobil und steigert mit Porocarb die Energiespeicherdichte von Batterien um 20 Prozent

Hanau, 15.09.2016 - Der Technologiekonzern Heraeus hat in kürzlich durchgeführten Tests nachgewiesen, dass das poröse Porocarb®-Kohlenstoffpulver als Batteriezusatz die Speicherdichte und Leistungsfähigkeit von Lithium-Ionen-Batterien für elektromobile Anwendungen um 20 Prozent steigert. Auf der „Battery Show“ Mitte September in Novi, USA, stellte Dr. Dominik Samuelis, Leiter des ...
Weiterlesen
Quelle: Heraeus

Treffen des Arbeitskreises Elektrobusse [H2BZ-Hessen]

Die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. (H2BZ-Initiative Hessen) freut sich, dass am Donnerstag, 8. September ein Brennstoffzellenbus der Firma HyMove/Solbus (ein Solobus mit 12 m Länge) im Rahmen einer Brennstoffzellenbus-Roadshow durchs Rhein-Main-Gebiet (6.-8.9.2016) traffiQ und ICB in Frankfurt auf dem Betriebshof am Rebstock für eine Vorführung besuchen wird. ...
Weiterlesen
Brennstoffzellen-Plug-in-Hybridbus von HyMove und Solbus

Brennstoffzellen-Busse: Die Verkehrsunternehmen ESWE Verkehr, MVG und traffiQ stellen die Zukunft des ... [H2BZ-Hessen]

Die Fahrgastzahlen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) steigen kontinuierlich an: So verzeichnete beispielsweise die ESWE Verkehrsgesellschaft, der kommunale ÖPNV-Dienstleister in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden, im Jahr 2015 ein 3,1-prozentiges Plus der Jahresgesamt-Fahrgastzahl im Vergleich zum Vorjahr. Jeder Zuwachs der Fahrgastzahlen bedeutet jedoch automatisch auch eine stetige ...
Weiterlesen
Von links nach rechts: Jochen Erlhof, Geschäftsführer der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH, Prof. Dr. Birgit Scheppat, Vorstand der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V., Prof. Dr.-Ing. Hermann Zemlin, Geschäftsführer der ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, Dr. Tobias Brosze, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Stadtwerke Mainz AG und Dr. Hans-Jörg v. Berlepsch, Geschäftsführer der städtischen Nahverkehrsgesellschaft traffiQ. (Bildquelle: ESWE Verkehr)

Neue Förderung für Projektideen zur Elektromobilität beim BMVI

Nächster Schritt bei der Förderung der Elektromobilität: Ab sofort können Projektideen für praxisnahe Forschungs- und Demonstrationsvorhaben zur Förderung der batterieelektrischen Elektromobilität beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eingereicht werden.
Weiterlesen