www.strom-bewegt.de

Im Fokus der Förderung sollen Maßnahmen stehen, die das Ziel haben, die Praxis- und Alltagstauglichkeit von Elektromobilität nachzuweisen. Sie sollen aufzeigen, wie attraktiv die Nutzung von E-Fahrzeugen ist. Nach Möglichkeit soll dabei Strom aus Erneuerbaren Energiequellen zum Einsatz kommen, denn so ist diese Form der Mobilität nahezu klimaneutral.

 

Geschäftsstelle Elektromobilität – Projektleitstelle Bundesprojekte

Geschäftsstelle Elektromobilität – Projektleitstelle Bundesprojekte
(2009 bis 2016 Modellregion Elektromobilität Rhein-Main)

e-wie-Offenbach

In Kooperation mit der Geschäftsstelle Elektromobilität der LandesEnergieAgentur (LEA) bei der HA Hessen Agentur koordiniert die „Projektleitstelle Bundesprojekte“ auf regionaler Ebene Projekte, die die Mobilität der Zukunft marktfähig machen. Beispiele sind der Aufbau elektromobiler Fahrzeugflotten im kommunalen wie gewerblichen Bereich, die Entwicklung intermodaler Angebote, die Elektrifizierung des Nahverkehrs oder die Weiterführung der Förderung elektromobiler Maßnahmen in Offenbach.

Außerdem koordiniert die Geschäftsstelle Elektromobilität – Projektleitstelle Bundesprojekte hessenweite elektromobile Netzwerke mit Projektpartnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung, führt Workshops und Veranstaltungen durch und ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen aus Hessen, die an Bundesförderung im Bereich Elektromobilität interessiert sind. Die Projektleitstelle führt das elektromobile Engagement der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main fort, mit deren regionalen Koordination die Stadtwerke Offenbach Holding GmbH von 2009 bis 2016 vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beauftragt war.