www.strom-bewegt.de

Elektromobilität von schweren E-Lkw auf Kurzstrecken    

Erprobung wirtschaftlicher Einsatzmöglichkeiten von schweren E-Lkw bis zu 18 Tonnen Gesamtgewicht.

Im Rahmen eines Flottenversuches soll gezeigt werden, dass die Wirtschaftlichkeit von elektrisch angetriebenen Schwerlast-Lkw (E-Lkw) bis zu 18 Tonnen Gesamtgewicht gegeben ist. „EMOLSE“ steht dabei für: Elektromobilität von schweren E-Lkw.

PARTNER

  • DB Schenker AG (Kelsterbach)
  • Ludwig Meyer GmbH & Co. KG (Friedrichsdorf)
  • Spedition Heidelmann GmbH (Schwalmstadt)
  • Zufall GmbH & Co. KG (Fulda)